Und langsam wird es mir egal, irgendwie.

(Quelle: ozanxyvz, via herzoderkopf)

Manchmal, da bin ich so unglaublich emotionslos und abweisend. Ich ertrage manchmal keine Nähe. Manchmal will ich nicht reden, ich will allein sein. Manchmal reizt mich jeder noch so kleine Buchstabe und manchmal provozieren mich die kleinsten Blicke. Und das von einen Moment auf den anderen. Ich versteh’s nicht.

(Quelle: soulsscrawl, via littlesadgirlxx)

ich vermisse es, wie du mich schatz oder baby genannt hast, vermisse die liebe, die du mir gegeben hast. ich vermisse es, stundenlang mit dir über sinnloses zeug zu schreiben, ich vermisse das lächeln, das ich nur deinetwegen auf meinen lippen hatte. ich vermisse so unfassbar viel, das mit dir zu tun hat.

(Quelle: completely-emptyxx, via atleastgiveme-mydreamsback)

Hätte ich dir wirklich was bedeutet, dann hättest du nicht einfach aufgehört dich zu melden.

(Quelle: pulseinthepages, via i-wish-you-were-herex)

Wenn jemand deine Nähe nicht schätzt, lass ihn deine Abwesenheit spüren.

(Quelle: alltag-lst-treibsand, via steiniger-weg)

Du weinst, aber niemand sieht es. Du schreist, aber niemand hört es. Du bist am Ende, aber niemand bemerkt es.

(Quelle: zwischendamalsundheute, via sooophiebange)

Vielleicht ist es manchmal einfach besser nichts zu sagen.

(Quelle: times-are-hard-to-handle, via sooophiebange)

Egal, wie glücklich man in einem Moment auch sein mag, dieses Gefühl der Leere und der Wertlosigkeit kommt immer wieder. Wie ein Schlag ins Gesicht, einfach so. Ohne Vorwarnung. Und man kann nichts dagegen tun.

(Quelle: verlorenes-koenigreich, via drecks-fotzen)

“Hab einfach Angst, dass nach dir niemand mehr kommt, der mich so berührt wie du.”

(Quelle: depressed-but-w3ll-dr3ssed, via smoke-a-lot-baby)

Ich denke immer mehr nach und rede immer weniger.

(Quelle: silvesterliebe, via x-sorry-not-sorry-x)

Aber ich will, dass du glücklich bist, und wenn sie dich glücklicher macht als ich, dann geh ruhig. Geht’s dir gut, geht’s mir gut. Oder so ähnlich.

(Quelle: korn-wie-wasser)

Und eigentlich bin ich verdammt allein.

(Quelle: duwarstallesx, via littlesadgirlxx)

Eine wahre Freundin ist immer für einen da. Sie schaut nicht weg, sondern hilft dir bei deinen Problemen und das auch, wenn sie selbst so viele im Leben hat. Ihr weint gemeinsam und sie baut dich vorsichtig wieder auf. Immer wenn du am Boden bist, bringt sie dich auf ihre Art und Weise zum Lachen. Deine Geheimnisse kennt sie gut, jedoch erzählt sie es keinen und das auch wenn kleine Streitigkeiten im Leben stehen, genau das ist wahre Freundschaft!

(Quelle: nutzlosesmaedchenmitherz, via ginarosen)

Bleibst du bei mir? Bleibst du hier? Bleibst du am meiner Seite, wenn es schwierig wird? Wenn ich schwierig werde? Bleibst du, wenn ich Fehler mache? Schlechte Laune habe? Bleibst du, wenn ich abweisend bin? Bleibst du bei mir, egal wie heftig wir gestritten haben? Wenn ich aus Wut sage, dass du gehen sollst? Bleibst du, egal was kommt - bis zum Ende?

(Quelle: whenloveiskillingyou, via trauriglachenderclown)